Ausstellung

2014


Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien

20.05. bis
07.09.2014



  • Lust am Schrecken
  • Schöpfergeist & Sinnestäuschung
  • Wasser - Luft - Licht
  • Sichtbar - Unsichtbar
  • zurück
  • WASSER - LUFT - LICHT
    Holländische Marinestücke aus dem 17. Jahrhundert

    Aus der Reihe BILDER IM FOCUS

    20. Mai bis 7. September 2014

    In der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts erreicht das autonome Landschaftsfach einen einzigartigen Höhepunkt. Unter Einfluss von Naturbeobachtung finden erstmals die vielfältigen Erscheinungsformen des eigenen Lebensraumes Eingang in die Malerei: Neben Städten, Dörfern und Wäldern sind es aufgrund der besonderen Topographie des Landes wasserreiche Gebiete. Darstellungen derartiger Flussregionen, Küstenstreifen und Meereszonen werden unter dem Begriff Marinemalerei zusammengefasst.
    In der aktuellen Focus-Ausstellung gewähren ausgewählte Werke aus dem Bestand der Gemäldegalerie Einblick in die Entwicklung und Vielfalt des holländischen Marinestücks. Mit Jan van Goyen, Simon de Vlieger und Jacob van Ruisdael sind die berühmtesten Landschaftsmaler ihrer Zeit vertreten.



    Ein Folder begleitet durch die Ausstellung.
    Dieser ist vor Ort an der Museumskassa kostenfrei erhältlich.



    BEGLEITPROGRAMM zur Ausstellung


    Kuratorinnenführungen

    Mittwoch, 11. Juni 2014 | 17.00 Uhr
    Mittwoch, 3. September 2014 | 17.00 Uhr


    Mit Mag. Claudia Koch

    Beschränkte Teilnehmerzahl!
    Anmeldung erforderlich unter +43 (0)1 58816 2222 oder gemgal@akbild.ac.at
    Führungsticket exkl. Eintritt 3 € | Dauer jeweils 1 Stunde
    Treffpunkt: Foyer der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien




    Führungen auf Anfrage

    Zusätzliche Führungen können gerne jederzeit unter +43 (0)1 58816 2222 oder per E-Mail unter gemgal@akbild.ac.at gebucht werden.


    ÖFFNUNGSZEITEN und EINTRITTSPREISE


    Dienstag bis Sonntag, Feiertag 10.00 bis 18.00 Uhr
    Eintritt regulär 8 €, ermäßigt 5 €

    Über die Ermäßigungsberechtigungen für Einzelpersonen und Gruppen informieren Sie sich bitte hier.



    Bild

    Simon de Vlieger, Ankernde Schiffe, © Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien.