Ausstellung

2014


Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien

01.04. bis
11.05.2014
Verlängert bis
18.05.2014



  • Lust am Schrecken
  • Schöpfergeist & Sinnestäuschung
  • Wasser - Luft - Licht
  • Sichtbar - Unsichtbar
  • zurück
  • SICHTBAR - UNSICHTBAR
    Eine Renaissancetafel verrät ihr Geheimnis

    Aus der Reihe BILDER IM FOCUS

    1. April bis 11. Mai 2014
    Verlängert bis 18. Mai 2014


    Am Beispiel einer großen Altartafel im Brennpunkt zwischen Gotik und Renaissance wird anhand von Pigmentanalysen, Infrarotreflektografie und Röntgen im Zusammenspiel mit kunsthistorischen Ansätzen die Frage nach ihrer Entstehung im Norden oder im Süden Europas beantwortet.

    An der Akademie der bildenden Künste Wien wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Naturwissenschaften und Technologie in der Kunst bereits eine lange Reihe von Bildern aus dem Bestand der Gemäldegalerie technologischen Untersuchungen unterzogen. So auch ein großes Altarbild mit der Darstellung der Sacra Conversazione mit dem Hl. Matthäus und zwei Engeln.
    Die sehr unterschiedlichen stilistischen Eigenheiten des Gemäldes haben lange Zeit äußerst gegensätzliche kunsthistorische Zuordnungen zur Folge gehabt – als Autor wurde ein in der modernen Manier der Renaissance formulierender italienischer Meister ebenso angenommen wie ein nordländischer Künstler der deutschen oder niederländischen Spätgotik um 1500.
    Erst das Zusammenspiel von naturwissenschaftlich-technologischen Untersuchungsmethoden, wie Pigmentanalysen, Infrarotreflektografie und Röntgen, mit kunsthistorischen Ansätzen förderten neue Ergebnisse zu Tage, die das Auge jahrhundertelang nicht sehen konnte – womit das Geheimnis um die Entstehung der Tafel ein Stück weit gelüftet werden konnte.


    BEGLEITPROGRAMM zur Ausstellung


    Kuratorinnenführungen im Rahmen der Langen Nacht der Forschung 2014

    Freitag, 4. April 2014 | 18.00 & 22.00 Uhr

    Sichtbar - Unsichtbar
    Eine Renaissancetafel verrät das Geheimnis ihrer Herkunft

    Mit Dr. Martina Fleischer

    mehr lesen

    Anmeldung nicht erforderlich
    Eintritt & Führungen gratis | Führungsdauer jeweils ca. 20 Minuten
    Treffpunkt: Foyer der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien




    Führungen auf Anfrage

    Zusätzliche Führungen können gerne jederzeit unter +43 (0)1 58816 2222 oder per E-Mail unter gemgal@akbild.ac.at gebucht werden.


    ÖFFNUNGSZEITEN und EINTRITTSPREISE


    Dienstag bis Sonntag, Feiertag 10.00 bis 18.00 Uhr
    Eintritt regulär 8 €, ermäßigt 5 €

    Über die Ermäßigungsberechtigungen für Einzelpersonen und Gruppen informieren Sie sich bitte hier.



    Bild

    Piemontesischer Maler, Sacra Conversazione, © Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien.