Sonder-
führungen

2018


Glyptothek der Akademie der bildenden Künste Wien

Do 26.04.2018
Do 14.06.2018

jeweils 16.00 Uhr

Anmeldung erforderlich


zurück

VOM PARTHENONFRIES BIS ZU MICHELANGEOLOS PIETÀ
Einblicke in die Gipsabgusssammlung

Kuratorinnenführung durch die Glyptothek

Die Glyptothek der Akademie der bildenden Künste Wien führt ein Leben im Verborgenen. Die Sammlung umfasst rund 450 Gipsabgüsse der berühmtesten Skulpturen der Kunstgeschichte – beispielsweise die Abgüsse vom Parthenonfries oder von Michelangelos Pietà. Die nicht öffentlich zugänglichen Sammlungsräume im Untergeschoss des ehemaligen "Semperdepots" können lediglich im Rahmen von Sonderführungen besichtigt werden.

Donnerstag, 26. April 2017 | 16.00 Uhr
Donnerstag, 14. Juni 2017 | 16.00 Uhr

Mit Mag. Andrea Domanig MA, Kuratorin der Glyptothek



Tickets, Bezug und Dauer

Begrenzte Teilnehmer_innenzahl! Anmeldung erforderlich unter +43 (0)1 58816 2201 oder gemgal_anmeldung@akbild.ac.at
Sie können Ihr Programmticket auch online kaufen. Nützen Sie hierfür das Reservix-Ticketportal.
Veranstaltungsticket pro Person 8 €
Führungsdauer 1 Stunde
Ort: Glyptothek der Akademie der bildenden Künste Wien, 1060 Wien, Lehargasse 6-8, Souterrain

Hinweis: In der Glyptothek gelten die angeführten Fixpreise der jeweiligen Veranstaltungen. Die Ermäßigungen der Gemäldegalerie sind indessen für die Glyptothek nicht gültig.



Bild

Einblick in die Glyptothek der Akademie der bildenden Künste Wien, © Klaus Pichler