Europ. Tage des Kunst-
handwerks

2018


Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien

Fr 06.04.2018
15.30 Uhr

Sa 07.04.2018
10.30



  • Kooperations-veranstaltung 2018

    GLANZ, SCHEIN, BLENDUNG
    Vortrag und Demonstration

    Veranstaltung im Rahmen der Europäischen Tage des Kunsthandwerks

    Seit 2002 finden die Europäischen Tage des Kunsthandwerks in mittlerweile 18 europäischen Ländern statt. Zum dritten Mal ist von 6. bis 8. April 2018 auch das Wiener Kunsthandwerk durch Tage der offenen Tür erlebbar. Die Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien bietet Ihnen ermäßigten Eintritt und gibt Einblick in das Kunsthandwerk des Vergoldens.
    Gold fasziniert durch die Einzigartigkeit in Leuchtkraft und Bearbeitungsfähigkeit. Anders als der Goldschmied ist der Vergolder darauf spezialisiert, Gegenständen durch Auflagen aus Blattmetallen und malerischer Imitation edler Oberflächen den Eindruck zu verleihen, als bestünden sie aus massivem Edelmetall, -stein oder -holz. Diese Techniken werden erläutert und demonstriert und die edelste Art der Vergoldung, die Polimenttechnik, kann auch selbst ausprobiert werden.
    Freitag, 6. April 2018 | 15.30 Uhr
    Samstag, 7. April 2018 | 10.30 Uhr


    Mit Veronika Laurer, Vergoldermeisterin an der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien



    Tickets, Bezug und Dauer

    Gratis mit gültigem Eintrittsticket
    Dauer 1,5 Stunden
    Ermäßigter Eintritt im Rahmen der Europäischen Tage des Kunsthandwerks von Freitag, 6. April bis Sonntag, 8. April 2018


    Detaillierte Informationen zu allen Programmpunkten der Europäischen Tage des Kunsthandwerks in Wien finden Sie auf der Veranstalter-Website unter www.kunsthandwerk.wien/tage-des-kunsthandwerks



    Bild

    Die Vergoldermeisterin beim Ausführen der Radiertechnik,
    © Veronika Laurer.